Ursula Mamlok Ursula Mamlok (geb. 1923)

Geboren am 1. Februar 1923 in Berlin.
1939 Emigration nach Ecuador, 1940 nach New York. Studium bei George Szell, Roger Sessions, Ralph Shapey und Stefan Wolpe. Lebte bis Sommer 2006 in New York, jetzt wieder in Berlin.

Zahlreiche Werke aller Gattungen, insbesondere Kammermusik, oft in gemischten Bläser-/Streicherbesetzungen.
Hauptverlage: Edition Peters und Boosey & Hawkes / Bote & Bock.

Biographie, Werkverzeichnis, Diskographie, Aufführungen: www.ursulamamlok.com


musica reanimata