Konzerthinweise, Symposien, Ausstellungen und Rundfunksendungen


Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Veranstalter über die aktuellen Corona-Regelungen.

* * *

Die Veranstaltungen von musica reanimata finden Sie unter [Vorschau »].



11. September 2022: Aachen (Theater, 18 Uhr)
[www.theateraachen.de/de_DE/spielplan/alpenkoenig-und-menschenfeind.17297861]
Leo Blech: Alpenkönig und Menschenfeind. Musikalische Leitung: Christopher Ward; Inszenierung: Ute M. Engelhardt; Bühne und Kostüme: Henriette Hübschmann.
Weitere Aufführungen: 22. Oktober, 12. und 27. November, 4. Dezember.



17. September 2022 - 27. Mai 2023: Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
[https://exilarte.org/vorschau]
Ausstellung: Fritz Kreisler - Ein Kosmopolit im Exil. Vom Wunderkind zum "König der Geiger"



16. Oktober 2022: Bonn (Opernhaus, 18 Uhr)
[www.theater-bonn.de/de/programm/asrael/184903]
Alberto Franchetti: Asrael. Musikalische Leitung: Hermes Helfricht; Inszenierung: Christopher Alden.
Weitere Aufführungen: 22. Oktober, 6., 11. und 27. November, 8. Dezember, 14. Januar.



16. November 2022: Ostrava (Mährisch-Schlesisches Nationaltheater, 18.30 Uhr) / 20. November: Prag (Statní opera, 19 Uhr)
[https://www.ndm.cz/en/opera/instance/5822-betrothal-in-a-dream-verlobung-im-traum/]
Hans Krása: Verlobung im Traum. (Deutsch mit engl. und tschech. Untertiteln). Musikalische Leitung: Adam Sedlický und Marek Šedivý; Regie: Jiří Nekvasil.
Weitere Aufführungen: 19. Februar; 4. und 16. März; 12. und 24. April; 3. und 13. Mai. Im Rahmen des Projekts "musica non grata".
[www.musicanongrata.com/de/]



17.-19. November 2022: München (Großer Saal der Hochschule für Musik und Theater München, 19 Uhr)
[https://mw.hmtm.de/index.php/tagung-aufbruch-erinnerung]
Tagung "Aufbruch und Erinnerung. Die Komponisten Paul Ben-Haim und Stefan Wolpe" mit Konzerten.



17. und 26. November 2022: Prag (Národní Divadlo, 19 Uhr) / 20. November: Brünn (Janáček-Theater)
[https://www.narodni-divadlo.cz/en/show/plameny-flammen-42134816?t=2022-06-12-19-00]
Erwin Schulhoff: Flammen. Musikalische Leitung: Jiří Rožeň; Inszenierung: Calixto Bieto.
Im Rahmen des Projekts "musica non grata".
[www.musicanongrata.com/de/]



19. November 2022: Köln (Oper im Staatenhaus, Saal 2, 19.30 Uhr)
[https://www.oper.koeln/de/programm/der-zwerg-petruschka/6204]
Alexander Zemlinsky: Der Zwerg, kombiniert mit Petruschka von I. Strawinsky. Musikalische Leitung: Lawrence Renes; Inszenierung: Paul-Georg Dittrich.
Weitere Aufführungen: 23., 27. und 30. November; 4., 6. 8. und 10. Dezember.



26. November 2022: Wuppertal (Immanuelskirche, 17 Uhr)
[https://www.hfmt-koeln.de/demnaechst/]
Pavel Haas: Suite op. 13; Pavel Haas: Suite op. 17 (Transkription für Geige und Klavier); Lieder und Klavierstücke von Maria Herz; Erwin Schulhoff: Jazzoratorium H.M.S. Royal Oak. Idan Shturman, Klavier; Saewon Kim, Violine; Alexander Breitenbach, Klavier; Valerie Haunz, Sopran; Sofi Simeonidis, Klavier; Studierende der Hochschule für Musik und Theater Köln; Leitung: Werner Dickel.
Im Rahmen des Projekts "musica non grata".
[www.musicanongrata.com/de/]



27. November 2022: Prag (Národní Divadlo, 19 Uhr)
[https://www.musicanongrata.com/de/events/detail/svanda-dudak/?term=06.10.2022+19%3A00]
Jaromír Weinberger: Schwanda, der Dudelsackpfeifer. Musikalische Leitung: Zbyněk Müller; Inszenierung: Vladimír Morávek.
Weitere Aufführungen: 4. und 15. Dezember.
Im Rahmen des Projekts "musica non grata".
[www.musicanongrata.com/de/]



3. Dezember 2022: Berlin (Siemensvilla, 20 Uhr)
[https://baamorch.de/]
Ursula Mamlok: Concerto for string orchestra. Orchester BAAM - Berlin Academy of American Music; Leitung: Garrett Keast. (Dazu Werke von Carolin Shaw, Jonathan Dawe und Igor Strawinsky).



6. Dezember 2022: Linz (Brucknerhaus, 19.30 Uhr)
[https://www.brucknerhaus.at/programm/veranstaltungen/asya-fateyeva-valeriya-myrosh-6.12.2022-19-30]
Werke für Saxophon und Klavier von Hans Gál, Wolfgang Jacobi, Paul Hindemith, Bernhard Heiden, Günter Raphael und Erwin Schulhoff. Asya Fateyeva, Saxophon; Valeriya Myrosh, Klavier. 



9. Dezember 2022: Berlin (Konzerthaus, Großer Saal, 14 Uhr)
[https://www.konzerthaus.de/de/programm/espresso-konzert/7958]
Alexander Zemlinsky: Sinfonie d-Moll. Publikumsorchester des Konzerthauses Berlin; Leitung: Dirk Wucherpfennig. (Dazu ein Werk von Bartók).



9. Dezember 2022: Koblenz (Rhein-Mosel-Halle, 20 Uhr) / 10. Dezember 2022: Karlsruhe (Konzerthaus, 19.30 Uhr)
[https://rheinische-philharmonie.de/srp/KONZERTE/index.php]
Mieczyslaw Weinberg: Konzert für Trompete und Orchester B-Dur op. 94. Selina Ott, Trompete; Staatsorchester Rheinische Philharmonie; Leitung: Benjamin Shwartz. (Dazu ein Werk von Rimsky-Korssakoff, Hummel und Strauss).



10. Dezember 2022: Berlin (Konzerthaus, Großer Saal, 20 Uhr)
[https://www.konzerthaus.de/de/programm/rundfunk-sinfonieorchester-berlin-vladimir-jurowski/8097]
Kurt Weill: Konzert für Violine und Blasorchester op. 12; Die Sieben Todsünden. Christian Tetzlaff, Violine; Katharine Mehrling und Männerquartett des Vocalconsort Berlin, Gesang; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin; Leitung: Vladimir Jurowski. (Dazu Werke von Strawinsky und Goldmann).



Empfehlungen zum Nachhören und -sehen von Rundfunksendungen im Internet:



Bis auf weiteres abrufbar ist eine Rundfunksendung mit einer Aufzeichnung der Uraufführung der Oper Grete Minde von Eugen Engel am Theater Magdeburg, gesendet am 19. Februar um 19.05 Uhr in Deutschlandfunk Kultur:
[www.deutschlandfunkkultur.de/programm?drsearch:date=2022-02-19]



Französische Erstaufführung von Walter Braunfels: Die Vögel (in deutscher Sprache mit frz. und dt. Untertiteln). [https://www.operanationaldurhin.eu/fr/spectacles/saison-2021-2022/opera/the-birds]
Diese Produktion kann in der arte-Mediathek angeschaut werden:
[www.arte.tv/de/videos/106610-000-A/walter-braunfels-die-voegel/]



Eine Sendung in Deutschlandfunk Kultur ist weiterhin online abrufbar: 15. Juli 2022, 22:03 - 22:33 Uhr
[https://www.deutschlandfunkkultur.de/programm?drsearch:date=2022-07-15]
Zwischen ernster und leichter Muse. Georg Kreisler zum 100. Geburtstag.
Sendung von Albrecht Dümling mit der Pianistin Sherri Jones.



Ein Konzert vom 2. Februar 2022 mit dem Ensemble Ultreia in Wien mit dem Titel "Wer war Vally Weigl" kann über die Website des Ensembles nachgehört werden.
[https://ensembleultreia.com/]



18. Dezember 2021: Hans Winterberg in Deutschlandfunk Kultur
[www.deutschlandfunkkultur.de/orchesterwerke-von-hans-winterberg]
In der Sendung "Die besondere Aufnahme" erklangen drei kürzlich vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin eingespielte Werke von Hans Winterberg: Rhythmophonie für Orchester, Sinfonie Nr. 1 und Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1. Mit Jonathan Powell, Klavier; Leitung: Johannes Kalitzke.



Festkonzert zur Eröffnung des Ursula-Mamlok-Saals in der Musikschule City-West vom 29.10.2021
[https://www.youtube.com/watch?v=4Egh-ocxeS8]
Werke von Ursula Mamlok, interpretiert von Lehrenden der Musikschule City West (Berlin). Moderation: Bettina Brand.



Online-Konzert vom 19. Mai 2021 im Rahmen des tschechischen Projekts "musica non grata"
[https://www.youtube.com/watch?v=DetzJqJIx_8]
Hans Krása: Ouvertüre für kleines Orchester; Erwin Schulhoff: Concerto Doppio; außerdem Werke von Jaroslav Pelikán. Chor und Orchester des Nationaltheaters Prag, Leitung: Zbyněk Müller.



Das Video zur Ausstellung
Themenraum | Mai 1945 erinnern der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), das unseren Vorstand Dr. Albrecht Dümling im Gespräch mit Susanne Hein zeigt, ist in Internet dauerhaft abrufbar:
[https://vimeo.com/440246373]
musica reanimata