Konzerthinweise, Symposien, Ausstellungen und Rundfunksendungen


Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Veranstalter über die aktuellen Corona-Regelungen.

* * *

Die Veranstaltungen von musica reanimata finden Sie unter [Vorschau »].



17. September 2022 - 27. Mai 2023: Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
[https://exilarte.org/vorschau]
Ausstellung: Fritz Kreisler - Ein Kosmopolit im Exil. Vom Wunderkind zum "König der Geiger"



27. Januar - 20. August 2023: Leipzig, Stadtgeschichtliches Museum, Haus Böttchergäßchen
[www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de/ausstellungen/aktuelle-ausstellungen/]
Ausstellung: Hakenkreuz und Notenschlüssel. Die Musikstadt Leipzig im Nationalsozialismus



21. Januar 2023: Weimar (Deutsches Nationaltheater)
[www.nationaltheater-weimar.de/de/programm/stueck-detail.php?SID=3125]
Kurt Weill: Der Silbersee - Ein Wintermärchen, Schauspieloper mit einem Text von Georg Kaiser . Musikalische Leitung: Friedrich Praetorius; Inszenierung: Andrea Moses; Bühne: Jan Pappelbaum.
Weitere Aufführungen: 29. Januar; 10. und 23. Februar; 16. März; 14. und 21. April; 1. Mai.



29. Januar 2023: Hildesheim (Theater) / 4. Februar: Goslar (Kaiserpfalz)
[https://www.tfn-online.de/spielplan-22-23/konzert-22-23/drittes-sinfoniekonzert]
Mieczyslaw Weinberg: Fantasia für Violoncello und Orchester op. 52. Christoph Croisé, Violoncello; Theater für Niedersachsen-Philharmonie Hildesheim; Leitung: Florian Ziemen. (Dazu Werke von Mozart und Marius Felix Lange).



3. und 4. Februar 2023: Mainz (Theater, 20 Uhr)
[https://www.orchester-mainz.de/spielplan/veranstaltungs_uebersicht/detail/4_sinfoniekonzert]
Karl Weigl: Old Vienna. Tänze aus Wien; Erich Wolfgang Korngold: Konzert für Violine und Orchester Alexander Zemlinsky: Sinfonie Nr. 1 d-Moll. Hyeyoon Park, Violine; Philharmonisches Staatsorchester Mainz; Leitung: Patrick Lange.



6. Februar 2023: Berlin (Atrium der Residenz Tertianum Berlin, 18 Uhr).
[https://tertianum-premiumresidences.de/berlin/kultur/]
Der Komponistin Ursula Mamlok zum 100. Geburtstag: The Birds Dream für Klavier solo, "On Top of a Hill" und "Daybreak" aus: Four German Songs, September für Sopran und Klavier, Polyphony No. 2 für Englischhorn solo, Terzianum für Flöte und Violine. Moderation: Bettina Brand im Gespräch mit Habakuk Traber, ferner ein biographischer Kurzfilm von Anne Berrini.



16. Februar 2023: Ostrava (Mährisch-Schlesisches Nationaltheater, 18.30 Uhr)
[https://www.ndm.cz/en/opera/instance/6188-the-broken-jug-der-zerbrochene-krug]
Viktor Ullmann: Der Zerbrochene Krug / Der Kaiser von Atlantis (in tschechischer Sprache mit engl. Untertiteln). Musikalische Leitung: Jakub Klecker und Maros Potokár; Regie und Ausstattung: Rocc.
Weitere Aufführungen: 18. und 23. Februar; 7. und 31. März; 11. April; 11. Mai. Im Rahmen des Projekts "musica non grata".
[www.musicanongrata.com/de/]



20. Februar 2023: Berlin (Konzerthaus, Werner-Otto-Saal, 19 Uhr).
[https://www.konzerthaus.de/de/programm/die-musik-ist-meine-heimat/8775]
"Musik ist meine Heimat" - Ursula Mamlok zum 100. Geburtstag. Es spielen Musikerfreundinnen und -freunde von Ursula Mamlok und erzählen von ihren Begegnungen mit der Komponistin im Gespräch mit Bettina Brand. Mitwirkende: Kolja Lessing, Violine; Holger Groschopp, Klavier; Gesa Hoppe, Mezzosopran; Klaus Schöpp, Flöte; Harfe N.N.; Adele Bitter, Violoncello; Hartmut Rohde, Viola; Upama Muckensturm, Flöte; Clemens Linder, Violine; Klenke Quartett; Trio Tempestoso.



25. Februar 2023: Berlin (Konzerthaus, 20 Uhr).
[www.rsb-online.de/konzerte/boreyko-gringolts-konzerthaus-berlin-02-2023/]
Paul Kletzki: Konzertmusik für Holzbläser, Pauke und Streichorchester op. 25; Andrzej Czajkowski: Konzert für Violine und Orchester (und P. Tschaikowsky: Orchestersuite Nr. 3). Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin; Leitung: Andrey Boreyko; Ilja Gringolts, Violine.



2. März 2023: Berlin (Deutsche Oper, 19 Uhr).
[https://deutscheoperberlin.de/de_DE/production/das-wunder-der-heliane.1319677]
Erich Wolfgang Korngold: Das Wunder der Heliane. Musikalische Leitung: Marc Albrecht; Inszenierung: Christof Loy.
Weitere Aufführungen: 5., 8. und 11. März.



8. März 2023: Düsseldorf (Opernhaus, 19.30 Uhr).
[https://www.operamrhein.de/spielplan/kalender/der-kaiser-von-atlantis/630/]
Viktor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis. Musikalische Leitung: Christoph Stöcker; Inszenierung: Ilaria Lanzino.
Weitere Aufführungen: 7., 20. und 28. April; 6. und 17. Mai.



9. / 10. März 2023: Magdeburg (Opernhaus, 19.30 Uhr).
[https://www.theater-magdeburg.de/inszenierungen/konzert/sz-20222023/sinfoniekonzerte-2223/7-sinfoniekonzert]
Erwin Schulhoff: Hot Sonate (Bearbeitung für Altsaxofon und Orchester von Andreas Tarkmann); Alexander Weprik: Tänze und Lieder des Ghettos für Orchester op. 12. Asya Fateyeva, Saxophon; Magdeburgische Philharmonie; Leitung: Christoph-Mathias Mueller.



15. März: Wien (Alte Schmiede, 19 Uhr)
[https://www.ensemble-tris.info/events/]
Hans Winterberg: Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier. Ensemble Tris. (Außerdem Werke von Ella Milch-Sheriff, Gerald Resch, Alexander Wagendristel und David Kosviner).



5. April 2023: Hildesheim (Theater)
[https://www.tfn-online.de/spielplan-22-23/musiktheater/die-perlen-der-cleopatra]
Oscar Straus: Die Perlen der Cleopatra. Musikalische Leitung: Florian Ziemen; Inszenierung: Oliver Graf; Choreografie: Annika Dickel; Bühne und Kostüme: Sebastian Ellrich. (Zum letzten Mal).



Empfehlungen zum Nachhören und -sehen von Rundfunksendungen im Internet:



Dokumentarfilm "Klassik unterm Hakenkreuz - Der Maestro und die Cellistin von Auschwitz" von Christian Berger bei der Deutschen Welle und 3B-Produktion
Verfügbar bei Youtube: [https://youtu.be/gWM3lW6mTFo] (deutsche Fassung)
[https://youtu.be/gvoT8QANp8I] (englische Fassung).
Die im Titel gemeinten Personen sind Wilhelm Furtwängler und Anita Lasker-Wallfisch.



Französische Erstaufführung von Walter Braunfels: Die Vögel (in deutscher Sprache mit frz. und dt. Untertiteln). [https://www.operanationaldurhin.eu/fr/spectacles/saison-2021-2022/opera/the-birds]
Diese Produktion kann in der arte-Mediathek angeschaut werden:
[www.arte.tv/de/videos/106610-000-A/walter-braunfels-die-voegel/]



Eine Sendung in Deutschlandfunk Kultur ist weiterhin online abrufbar: 15. Juli 2022, 22:03 - 22:33 Uhr
[https://www.deutschlandfunkkultur.de/programm?drsearch:date=2022-07-15]
Zwischen ernster und leichter Muse. Georg Kreisler zum 100. Geburtstag.
Sendung von Albrecht Dümling mit der Pianistin Sherri Jones.



Ein Konzert vom 2. Februar 2022 mit dem Ensemble Ultreia in Wien mit dem Titel "Wer war Vally Weigl" kann über die Website des Ensembles nachgehört werden.
[https://ensembleultreia.com/]



18. Dezember 2021: Hans Winterberg in Deutschlandfunk Kultur
[www.deutschlandfunkkultur.de/orchesterwerke-von-hans-winterberg]
In der Sendung "Die besondere Aufnahme" erklangen drei kürzlich vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin eingespielte Werke von Hans Winterberg: Rhythmophonie für Orchester, Sinfonie Nr. 1 und Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1. Mit Jonathan Powell, Klavier; Leitung: Johannes Kalitzke.



Festkonzert zur Eröffnung des Ursula-Mamlok-Saals in der Musikschule City-West vom 29.10.2021
[https://www.youtube.com/watch?v=4Egh-ocxeS8]
Werke von Ursula Mamlok, interpretiert von Lehrenden der Musikschule City West (Berlin). Moderation: Bettina Brand.



Online-Konzert vom 19. Mai 2021 im Rahmen des tschechischen Projekts "musica non grata"
[https://www.youtube.com/watch?v=DetzJqJIx_8]
Hans Krása: Ouvertüre für kleines Orchester; Erwin Schulhoff: Concerto Doppio; außerdem Werke von Jaroslav Pelikán. Chor und Orchester des Nationaltheaters Prag, Leitung: Zbyněk Müller.



Das Video zur Ausstellung
Themenraum | Mai 1945 erinnern der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), das unseren Vorstand Dr. Albrecht Dümling im Gespräch mit Susanne Hein zeigt, ist in Internet dauerhaft abrufbar:
[https://vimeo.com/440246373]
musica reanimata