Konzerthinweise, Symposien, Ausstellungen und Rundfunksendungen


Bitte informieren Sie sich bei dem jeweiligen Veranstalter über die aktuellen Corona-Regelungen.

* * *

Die Veranstaltungen von musica reanimata finden Sie unter [Vorschau »].



15. Juli 2022: Sendung in Deutschlandfunk Kultur 22:03 - 22:33 Uhr
[https://www.deutschlandfunkkultur.de/programm?drsearch:date=2022-07-15]
Zwischen ernster und leichter Muse. Georg Kreisler zum 100. Geburtstag.
Sendung von Albrecht Dümling mit der Pianistin Sherri Jones.



29. Juli 2022: Flensburg (19.30 Uhr) / 30. Juli Rendsburg (11 Uhr) und Norderstedt (19.30 Uhr).
[www.shmf.de/de/veranstaltung/omer-brahms-1251]
Paul Ben-Haim: Symphonie Nr. 1. Schleswig-Holstein Festival Orchestra, Leitung: Omer Meir Wellber. (Dazu in Flensburg und Norderstedt Werke von Brahms und Joe Schittino).



14. August 2022: Husum (Schloss, 19 Uhr)
[
https://piano-festival-husum.com/]
Ignace Strasfogel: Variations on a Well-Known Tune. Kolja Lessing, Klavier.



20. August 2022: Husum (Schloss, 19 Uhr)
[https://piano-festival-husum.com/]
Mario Castelnuovo-Tedesco: La Sirenetta e il pesce turchino op. 18. Antonio Pompa-Baldi, Klavier.



1.-17. September 2022: Tage des Exils in Frankfurt a.M.
[www.tagedesexils.de]
Im Rahmen des vielfältigen Programms der "Tage des Exils", die neben den NS-Verfolgten auch das Exil aus Belarus, Afghanistan, Syrien, Türkei, Iran u.a. thematisieren, gibt es auch einige musikbezogene Veranstaltungen. Zum Beispiel:
8. und 9. September, Holzhausenschlösschen, 19.30 Uhr. Georg Kreisler: Heute Abend: Lola Blau. Sabine Fischmann (Schauspiel) und Markus Neumeyer (Musik).
10. September in der Deutschen Nationalbibliothek, 17 Uhr: "Kunst hinter Stacheldraht - Musik und Lyrik aus Gurs". Claire Beaudouin (Sopran) und Mélina Burlaud (Klavier).



4. September 2022: Traunstein (Kulturforum Klosterkirche)
[www.traunsteiner-sommerkonzerte.de/programm2022/]
Wladyslaw Szpilman: Suite Das Leben der Maschinen; Mieczyslaw Weinberg: Klaviersonate Nr. 4. Yulianna Avdeeva, Klavier. (Dazu Werke von Chopin und Rachmaninow).



12.-14. September 2022: London
[www.musicmigrationmobility.com/conference2022]
Das Royal College of Music veranstaltet eine dreitägige internationale interdisziplinäre Fachkonferenz "Music, Migration and Mobility". Die Teilnahme ist auch online möglich.



11. September 2022: Aachen (Theater, 18 Uhr)
[www.theateraachen.de/de_DE/spielplan/alpenkoenig-und-menschenfeind.17297861]
Leo Blech: Alpenkönig und Menschenfeind. Musikalische Leitung: Christopher Ward; Inszenierung: Ute M. Engelhardt; Bühne und Kostüme: Henriette Hübschmann.
Weitere Aufführungen: 17. und 25. September, 2., 7., 14. und 22. Oktober, 12. und 27. November, 4. Dezember.



17. September 2022: Beethoven-Festival Gneixdendorf (Schloss Wasserhof, 19 Uhr)
[www.koechelgesellschaft.at/veranstaltungen/]
Szymon Laks: Divertimento. Birgit Ramsl, Flöte; Susanne Schäffer, Violine; Bas Jongen, Violoncello; Dorothy Khadem-Missagh, Klavier. (Dazu Werke von Mozart und Doppler).



25. September 2022: Linz (Brucknerhaus, 11 Uhr)
[https://www.brucknerhaus.at/programm/]
Viktor Ullmann: Klavierkonzert op. 25; Egon Wellesz: 4. Symphonie; Karl Weigl: Tänze aus Wien; Erich Wolfgang Korngold: Baby-Serenade für Orchester op. 24. Dmitry Shishkin, Klavier; Tonkünstler-Orchester; Leitung: Constantin Trinks.



6. Oktober 2022: Prag (Národní Divadlo, 19 Uhr)
[https://www.musicanongrata.com/de/events/detail/svanda-dudak/?term=06.10.2022+19%3A00]
Jaromír Weinberger: Schwanda, der Dudelsackpfeifer. Musikalische Leitung: Zbyněk Müller; Inszenierung: Vladimír Morávek.
Weitere Aufführungen: 9., 11., und 13. Oktober, 27. November, 4. und 15. Dezember.
Im Rahmen des Projekts "musica non grata".
[www.musicanongrata.com/de/]



16. Oktober 2022: Bonn (Opernhaus, 18 Uhr)
[www.theater-bonn.de/de/programm/asrael/184903]
Alberto Franchetti: Asrael. Musikalische Leitung: Hermes Helfricht; Inszenierung: Christopher Alden.
Weitere Aufführungen: 22. Oktober, 6., 11. und 27. November, 8. Dezember, 14. Januar.



22. Oktober 2022: Diedorf (Herz Mariä, 18 Uhr) / 23. Oktober: Augsburg (Synagoge, 18 Uhr)
[www.kammerphilharmonie.de/konzertkalender.html]
Paul Ben-Haim: Music for Strings, Pastorale Variée für Klarinette, Harfe und Streicher; Mieczyslaw Weinberg: Concertino op. 42 für Violine und Streichorchester, 2. Kammersinfonie op. 147. Bettina Aust Klarinette; Gabriel Adorján, Solovioline und Leitung.



17. und 26. November 2022: Prag (Národní Divadlo, 19 Uhr) / 20. November: Brünn (Janáček-Theater)
[https://www.narodni-divadlo.cz/en/show/plameny-flammen-42134816?t=2022-06-12-19-00]
Erwin Schulhoff: Flammen. Musikalische Leitung: Jiří Rožeň; Inszenierung: Calixto Bieto.
Im Rahmen des Projekts "musica non grata".
[www.musicanongrata.com/de/]



Empfehlungen zum Nachhören und -sehen im Internet:

Bis zum 6. August 2022 abrufbar ist eine Konzertaufzeichnung des Sinfonieorchesters Aachen unter dem Titel "Wanderlust". Darin u.a. Leo Blech: Sechs Kinderlieder "Wie ist doch die Erde so schön", außerdem Werke von R. Strauss und G. Mahler.
[https://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-konzert/konzertplayer-klassik-wdr-staedtekonzerte-nrw-sinfonieorchester-aachen-100.html]





Bis auf weiteres abrufbar ist eine Rundfunksendung mit einer Aufzeichnung der Uraufführung der Oper Grete Minde von Eugen Engel am Theater Magdeburg, gesendet am 19. Februar um 19.05 Uhr in Deutschlandfunk Kultur:
[www.deutschlandfunkkultur.de/programm?drsearch:date=2022-02-19]



Französische Erstaufführung von Walter Braunfels: Die Vögel (in deutscher Sprache mit frz. und dt. Untertiteln). [https://www.operanationaldurhin.eu/fr/spectacles/saison-2021-2022/opera/the-birds]
Diese Produktion kann in der arte-Mediathek angeschaut werden:
[www.arte.tv/de/videos/106610-000-A/walter-braunfels-die-voegel/]



Ein Konzert vom 2. Februar 2022 mit dem Ensemble Ultreia in Wien mit dem Titel "Wer war Vally Weigl" kann über die Website des Ensembles nachgehört werden.
[https://ensembleultreia.com/]



18. Dezember 2021: Hans Winterberg in Deutschlandfunk Kultur
[www.deutschlandfunkkultur.de/orchesterwerke-von-hans-winterberg]
In der Sendung "Die besondere Aufnahme" erklangen drei kürzlich vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin eingespielte Werke von Hans Winterberg: Rhythmophonie für Orchester, Sinfonie Nr. 1 und Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1. Mit Jonathan Powell, Klavier; Leitung: Johannes Kalitzke.



Die Übertragung der Uraufführung von Hans Hellers Requiem für den unbekannten Verfolgten im Erfurter Dom vom 23. September 2021 kann noch im Internet nachgehört werden:
[www.mdr.de/klassik/hoeren-sehen/audio-achava-urauffuehrung-hans-heller-requiem-100.html]
Interpreten: MDR-Sinfonieorchester; MDR-Rundfunkchor; Leitung: Dennis Russel Davies. Zu Beginn der Konzertübertragung erklingt die Symphonie Nr. 1 "Jeremiah" von Leonard Bernstein.



Festkonzert zur Eröffnung des Ursula-Mamlok-Saals in der Musikschule City-West vom 29.10.2021
[https://www.youtube.com/watch?v=4Egh-ocxeS8]
Werke von Ursula Mamlok, interpretiert von Lehrenden der Musikschule City West (Berlin). Moderation: Bettina Brand.



Online-Konzert vom 19. Mai 2021 im Rahmen des tschechischen Projekts "musica non grata"
[https://www.youtube.com/watch?v=DetzJqJIx_8]
Hans Krása: Ouvertüre für kleines Orchester; Erwin Schulhoff: Concerto Doppio; außerdem Werke von Jaroslav Pelikán. Chor und Orchester des Nationaltheaters Prag, Leitung: Zbyněk Müller.



Das Video zur Ausstellung
Themenraum | Mai 1945 erinnern der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB), das unseren Vorstand Dr. Albrecht Dümling im Gespräch mit Susanne Hein zeigt, ist in Internet dauerhaft abrufbar:
[https://vimeo.com/440246373]
musica reanimata